SEO OPTIMIE­RUNG.

EIN MUSS FÜR JEDES WEB PROJEKT!

Mit einer aufregenden und informativen Website ist es leider nicht getan. Jeder Betreiber einer Website verfolgt ein Ziel. Sei es Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, sich mitzuteilen oder Wissenswertes zu veröffentlichen. Egal zu welchem Zweck eine Website erstellt wurde, ohne SEO Optimierung wird die Website nur schwer zum Erfolg führen.

Der Begriff SEO (Search Engine Optimization) oder zu Deutsch „Suchmaschinenoptimierung“ bezeichnet die Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten und deren Inhalte im organischen Suchmaschinenranking (Natural Listings) auf den vorderen Plätzen erscheinen.

Es ist unverzichtbar, jedes Web Projekt einer durchdachten SEO Optimierung zu unterziehen. Es gibt sehr gute und weniger gute Agenturen, die sich auch SEO Optimierung spezialisiert haben. Meist sind die Agenturen aber recht teuer, versprechen viel, können aber keinesfalls Erfolg garantieren.

Unsere Web Agentur achtet darauf, dass jedes von uns realisierte Web Projekt nach den SEO Richtlinien erstellt wird. Um das zu gewährleisten, müssen Kundentexte fast immer umgearbeitet werden. Sie erfüllen mur in wenigen Ausnahmefällen den aktuellen SEO Anforderungen.

Das gilt auch für das Keyword. Nur wenige sind sich bewusst, wie wichtig die Wahl des richtigen Keywords ist. Auch dass jede einzelne Seite auf ein spezifisches, unterschiedliches Keyword ausgerichtet sein soll, ist nicht geläufig. Hierfür können Sie von unserem Fachwissen Gebrauch machen. Denn dass die Keyword-Dichte zwischen 1% – 2% liegt, relevant sein muss, ein vernünftiges Suchvolumen hat und sich gegen keine allzu starke Konkurrenz behaupten muss, wird von uns generell berücksichtigt.

SEO OPTIMIE­RUNG.

Keyword Anforderungen:

OPTIMALE
KEYWORD DICHTE
RELEVANTES
KEYWORD
VERNÜNFTIGES SUCHVOLUMEN
VERTRETBARE KONKURRENZ

Tipps für die SEO Optimierung des

KEYWORDS

Keyword bewusst auswählen

Ein gutes Keyword hat ein vernünftiges Suchvolumen und keine allzu starke Konkurrenz. Es ist besser mit einem nicht zu stark gesuchtem Keyword ganz vorne zu ranken als mit einem stark gesuchtem Keyword auf einer weiter hinten liegenden Seite.

Fokus auf den Kernbereich legen

Fokussieren Sie Ihren Inhalt und Ihre Themen auf das, wo Sie den meisten Mehrwert liefern können. Das gefällt Besuchern und das wiederrum belohnen dir die Suchmaschinen.

Konkurrenz analysieren

Schauen Sie sich an, mit welchen Keywords Ihre Mitbewerber ranken. Entscheiden Sie dann, welche der Keywords auch für Sie interessant sein könnten.

Hochwertigen Content liefern

Hochwertiger Content ist wichtiger Faktor für Suchmaschinen und Besucher. Inhalte sollten interessant und informativ sein, sowie das Thema der Seite hinreichend abdecken.

Mindestens 300 Wörter Inhalt

Für den Inhalt jeder Seite gilt eine Textlänge von mindestens 300 Wörtern. Studien belegen, dass längere Texte weiter oben in den Suchergebnissen gelistet werden. Allerdings nicht zu lang. Sonst besteht die Gefahr, dass der Inhalt verwässert wird, was sich negativ auf das Ranking auswirken kann. Zu empfehlen ist eine Textlänge von 300 – 1.200 Wörtern.

Ein Keyword pro Seite

Jede Seite sollte immer nur auf ein Keyword optimiert werden.

Keyword gleich am Anfang einsetzen

Dadurch weiß der Besucher, dass er auf der richtigen Seite ist und auch die Suchmaschinen mögen es, wenn das Keyword gleich am Anfang des Textes steht.

Keyword-Dichte einhalten

Eine Keyword-Dichte zwischen 1% – 2% gilt nach den neuesten Studien als optimal.

SEO Optimierung:

BACKLINKS

Für ein besseres Ranking braucht es neben der SEO Optimierung auch Backlinks. Backlinks sind Links von anderen Webseiten. Jeder Link von einer Webseite kann als Empfehlung angesehen werden und hilft, die eigene Seite weiter nach vorne zu bringen. Es gilt zu beachten, dass Backlinks von themenrelevanten Webseiten, Blogs etc. erfolgen. Backlinks von Seiten, die nichts mit dem Thema zu tun haben, bringen in der Regel keine Vorteile.

BACKLINKS

lassen sich generieren durch:

Linkkauf

Agenturen, die Backlinks verkaufen, bieten diese meist unter dem Deckmantel einer Kooperation an. Erreicht werden dadurch schnelle Ergebnisse. Eine andere Möglichkeit ist der Linkkauf bei themenrelevanten Bloggern oder Webseitenbetreibern. Offiziell verstößt der Linkkauf gegen die Google Richtlinien, ist aber gängige Praxis.

Linktausch

Beim Linktausch tauscht man mit anderen themenrelevanten Bloggern und Webseitenbetreibern Links. Reziproke Verlinkung (A auf B und B wieder zurück auf A), hat so gut wie keine positive Wirkung. Interessant sind Linknetzwerke von Personen die über mehrere verschiedene Blogs oder Portale verfügen.

Links setzen

Sich selbst Backlinks zu verschaffen in dem man seine Webseite auf anderen Foren, Blogs oder Webseiten bewirbt, ist eine weitere Möglichkeit. Websites können in verschiedenen Katalogen, Branchenbücher oder Verzeichnisse eintragen werden. Links selbst zu setzen ist zwar zeitaufwändig, dafür aber meist kostenlos.

Linkbait

Eine weitere Art an Backlinks zu gelangen ist der sogenannte Linkbait (Köder auslegen). Dafür schafft man einen Mehrwert, der freiwillig von anderen verlinkt wird. Beispielsweise Gewinnspiele oder echtem Mehrwert-Content in Form von informativen Artikeln oder interessanten Videos, wodurch zum Teilen anregt wird.

Erfolgreiches SEO besteht immer aus:

OnPage & Offpage Optimierung

Die Formel für Top Rankings lautet: Professionell optimierte Inhalte & Backlinks. Beides ist wichtig. Und beides sollte bewusst optimiert werden. Selbstverständlich steht die Web Agentur FRASCHE.de Ihnen auch bei der SEO Optimierung mit Rat und Tat zur Seite.

© Copyright - FRASCHE.DE | Web Agentur